Minecraft Biomes erklärt: Wüste

Biomes in Minecraft können sehr seltsam und oft interessant sein. Das Pilzbiom ist eines der mysteriösesten und ausgeflipptesten. Während eine Wüste unfruchtbar und leer zu sein scheint, birgt dieses Biome viele interessante Besonderheiten. Diese Funktionen reichen von wichtig bis fast unbemerkt. Hier finden Sie alles, was Sie über Minecrafts Wüstenbiom wissen müssen .

Standort, Standort, Standort.

Obwohl es keinen bestimmten Ort für das Wüstenbiom gibt, wird es im Allgemeinen recht schnell gefunden (es sei denn, Sie haben großes Pech). Dieses Biome wird höchstwahrscheinlich sofort an seiner hellen gelben Sanddecke erkennbar sein, die die gesamte Landschaft bedeckt. Spieler werden normalerweise eine Wüste finden, indem sie im Allgemeinen um die Hauptmasse des Landes herumgehen, in dem sie erschienen sind (es sei denn, sie sind auf einer kleinen Insel erschienen). Ein guter Ort, um nach einem Wüstenbiom zu suchen, ist in der Nähe von Jungle Biomes , da Wüsten häufig laichen. Wüsten können an den Küsten von Landmassen oder im Binnenland auftreten.

Die Nacht

Während es tagsüber sehr friedlich wirken mag, lass dich nicht täuschen, wenn die Sonne untergeht. In der Nacht kann Desert Biomes ein äußerst feindlicher Ort sein. Sehr offen zu sein ist sowohl ein Vorteil als auch ein Nachteil. Spieler können die Mobs sehen, die sie umgeben, während die Mobs den Spieler sehen können. Wenn Spieler Abstand zu ihren Feinden halten, kann ein Spieler sehr leicht überleben. Wenn sich ein Spieler in Reichweite eines Mobs befindet, hat er möglicherweise eine schlechte Zeit.

Wüstentempel

Wüsten sind berühmt für die Wüstentempel, die sie um ihr scheinbar unendliches Biom verstreut haben. In den Wüstentempeln befinden sich Schätze, Sprengfallen, viel orangefarbener Ton und ein blauer Ton (warum nicht?). Wenn die Spieler klug genug sind, das Design in der Mitte des Tempels auf dem Boden zu erkennen, bedeutet dies im Wesentlichen, dass der Spieler die Vorteile ausgraben und ernten muss. Wenn sie jedoch nicht vorsichtig sind, können die Ergebnisse explosiv sein.

Die Druckplatte zwischen allen vier Wänden dient nicht zur Dekoration. Unterhalb der Druckplatte und des Sandsteins befinden sich insgesamt neun TNT, die der Spieler entweder versehentlich einsetzen oder für eine spätere Verwendung mitnehmen kann. Innerhalb der Truhen an den Wänden finden die Spieler viele Kombinationen von Gegenständen, die zufällig aus einer festgelegten Liste ausgewählt wurden. Die Gegenstände, die in diesen Truhen erscheinen können, sind Knochen, faules Fleisch, Eisenbarren, Goldbarren, Diamanten , Smaragde, verzauberte Bücher, Eisenpferderüstung, Goldpferderüstung und Diamantpferderüstung.

Wüstentempel können auch als „doppelter“ Wüstentempel erscheinen. Dieses sehr seltene Ereignis schafft eine Situation, in der zwei Tempel perfekt ineinander hervorgebracht werden. Am Rande jedes Tempels entsteht eine Säule. Wenn ein Doppeltempel erstellt wird, treffen sich beide Tempel an der Säule und gehen voneinander weg, wobei sie drei Gesamtsäulen haben (eine auf der linken, mittleren und rechten Seite). Wie die Spieler vermuten würden, haben diese Doppeltempel zwei Instanzen von versteckten Räumen, die mit Extras gefüllt sind, die unsere abenteuerlustigen Spieler einnehmen können.

Wüstendörfer

Im Gegensatz zu den meisten Dörfern bieten Wüstendörfer ein neues Erscheinungsbild als die stereotypen Dörfer. Anstatt mit Kopfsteinpflasterwänden zu laichen, laichen Wüstendörfer mit Häusern aus Sandstein. In diesen Dörfern wird sehr wenig Holz verwendet, mit Ausnahme von Türen oder Zäunen. Auf Farmen, die in Wüstendörfern laichen, wartet die Ernte bei der Ankunft auf den Spieler. Die meisten dieser Dörfer haben Dorfbewohner, mit denen der Spieler handeln kann. Im Gegensatz zum größten Teil der Wüste in MinecraftDiese Dörfer enthalten auch Wasser. Spieler werden selten Wasser in einer Wüste finden, es sei denn, es befindet sich am Rande einer Küste. Die Spieler können das Wasser für alles verwenden, was sie für notwendig halten. Es wird empfohlen, aus einem Teil des Wassers der Farmen eine unendliche Wasserquelle zu schaffen, wenn das Dorf, das Sie gefunden haben, keinen Brunnen in der Mitte hat.

Desert Wells

Die sehr seltsame Struktur, die als Wüstenbrunnen bekannt ist, kann gefunden werden, wenn ein Spieler das Glück hat, sie zu entdecken. Während sie keinen Zweck erfüllen, sind sie definitiv ein seltsamer Anblick, wenn sie gefunden werden. Wüstenbrunnen werden aus Sandsteinblöcken und -platten hergestellt, sodass sie sich sehr leicht in Ihre Umgebung einfügen können. Diese Struktur beherbergt eine sehr kleine Menge Wasser. Wenn Sie sich also in einer Situation befinden, in der Wasser benötigt wird, sollten die Spieler das Wasser von innen entnehmen und eine unendliche Wasserquelle schaffen, wie es auf der Farm vorgeschlagen wurde.

Einige kleine Funktionen

Das Desert Biome beherbergt unter anderem viele Häuserblocks. Spieler können damit rechnen, Sand, Sandstein, Kakteen, Zuckerrohr und tote Büsche zu finden. Lavapools können auch gefunden werden. In sehr unwahrscheinlichen Situationen können auch kleine Wasserbecken gefunden werden. Während tagsüber nicht viele Mobs zu sehen sein werden, können Spieler über ein süßes kleines Kaninchen stolpern, das herumhüpft. Diese Mobs sind sicherlich ein Lächeln gegen das scheinbar endlose Wüstenbiom. In dem unwahrscheinlichen Fall, dass Sie einen Schneegolem in der Wüste erschaffen möchten, möchten Sie vielleicht darauf verzichten, da sich Ihr Lächeln in ein Stirnrunzeln verwandelt, wenn er vor Ihnen schmilzt.

Wie die meisten Biomes hat die Wüste eine Hills-Variante. Mit dieser Variante kann es äußerst spannend sein, zu arbeiten, wenn Sie Ihre Struktur zum Leben errichten und erstellen . Aufgrund der enormen Mengen an gestapeltem Sand kann es jedoch auch sehr schmerzhaft sein, mit ihr zu arbeiten im Vergleich zu anderen Biome’s Hills beim Wandern aufgrund der im Allgemeinen flachen Natur des Landes. Wenn diese Hügel entdeckt werden, kann das Durchqueren ziemlich lästig sein, bietet aber eine Menge interessanter Landschaften.

Abschließend

Minecrafts Desert Biome ist ein sehr interessanter Ort in unserem geliebten Videospiel . Während es auf den ersten Blick sehr leer zu sein scheint, haben Sie jetzt die Informationen, um etwas anderes zu wissen. Viele Geheimnisse sind in der Wüste verborgen und nur du kannst sie finden! Hüten Sie sich vor Sprengfallen, Lavapfützen und natürlich vor dem sich gefährlich schnell bewegenden Kaktus. Egal, ob Sie in die Wüste gehen, um ein Haus zu bauen, reich an Beute zu werden oder sich mit einem Kaninchen anzufreunden, es gibt bestimmt etwas zu tun.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.